Johann-Michael-Sailer-Kreis e.V.

SpurensucheAltenbergSailer – so nennen sich voller Stolz Absolventinnen und Absolventen des Kath. Europa-Berufskollegs des Johann-Michael-Sailer Instituts e.V., vorher Fachschule für Sozialpädagogik - Schwerpunkt Freizeitpädagogik - , die über dreißig Jahre in Köln Vogelsang bestand und auch die Absolventen der Höheren Fachschule für außerschulische Pädagogik, die sich in Altenberg befand.

Am 30. November 1993 gründeten Ehemalige, Freunde und Lehrer der Fachschule in Köln Vogelsang unseren gemeinnützigen Verein. Ziel des Vereins war und ist die Förderung der Bildung und Erziehung, sowie die Förderung des geistigen Erbes von Johann Michael Sailer.

Unser Verein bietet nicht nur ehemaligen Sailern ein Forum der Begegnung und des Austauschs. Auf unseren Veranstaltungen treffen sich Generationen von fachkompetenten Erziehern und Sozialarbeitern, die mit aktuellen Themen zukunftsorientiert arbeiten und Lobbyarbeit für sich und ihre Arbeitsfelder betreiben.

Unterstützen Sie unsere Arbeit und werden Sie Mitglied in unserem gemeinnützgen Verein. Wenn Sie Fragen zu unsererm Verein oder zu der satzungsmäßigen Arbeit haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelles

JOHANN-MICHAEL-SAILER-KREIS E.V.
Der Johann-Michael-Sailer-Kreis feiert den 25. Gründungstag

Wir laden alle Vereinsmitglieder, ehemalige Schülerinnen und Schüler und Studierende der Schulen des Johann-Michael-Sailer-Instituts
und alle Freunde und Förderer unseres Kreises herzlich zu unserer Feier 

am Freitag, 17.5.2019 in Haus Altenberg, Ludwig-Wolker-Straße 12, 51519 Odenthal ein. 

25 Jahre – eine wechselvolle Geschichte des Vereins der Freunde, Förderer und Ehemaligen der Schulen des Johann-Michael-Sailer-Instituts e.V. im Jahr 1993 als Förderverein des Kath. Europa- Berufskollegs gegründet. Mit dem Übergang in das Erzbischöfliche Berufskolleg Köln im Jahre 2005 veränderten wir unseren Satzungsauftrag. Als Johann- Michael-Sailer-Kreis e.V unterstützen wir junge Menschen in Ihrer beruflichen Ausbildung in sozialen Berufen und fördern den Dialog von Verantwortlichen der sozialpädagogischen Ausbildungsstätten und sozialpädagogischen Arbeitsfeldern und Organisationen. Mit unseren Mitgliedern, mit all denen, die uns in den zurückliegenden Jahren in unserer Arbeit unterstützt haben, wollen wir feiern,Geschichte(n) vorbeiziehen lassen, in Erinnerungen schwelgen, den Wurzeln unseres Vereins nachspüren, den Dialog in der Begegnung pflegen.

Das Programm wird dazu reichlich Gelegenheit bieten. ( siehe Seite 2 dieser Einladung ) 

Der Kostenbeitrag für die 25-Jahr-Feier beträgt 10.-- € ( Studierende 5.--€ ). Mit Übernachtung und Anmeldung zu der Fachtagung am Samstag erhöht sich der Betrag auf 30.-- € (Studierende 20.-- €.

Wir bitten bis zum 12.04.2019 um Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und den entsprechenden Teilnehmerbeitrag zu überweisen. Mit einer Anmeldung erleichtern Sie die Organisation der Veranstaltungen. 

Wir hoffen auf ein reges Interesse an den Themen, den Projekten und Menschen an diesem Abend

und freuen uns auf ein Wiedersehen. 
Liebe Grüße

Ihr und Euer Vorstand: Edgar Stahl, Peter Gerding, Ulrich Köhler,
Matthias Marienfeld, Stefan Rosenthal

 

Programm

der 25-Jahr-Feier des Johann-Michael-Sailer-Kreises e,V

Freitag, 17.5.2019
17
:00 Uhr   Gottsdienst und Begrüßung in der Kapelle von Haus Altenberg mit Diözesanjugendseelsorger Tobias Schwaderlapp
anschließend
Eröffnung des „ Flüstersteinprojektes“ im Außengelände von Haus Altenberg

18:15 Uhr   Abendessen

19:00 Uhr   „ Johann-Michael-Sailer - einpädagogischerKlassiker?“ Vortrag von Prof.Dr. Michael Obermaier 

20:30 Uhr   „ Die heilsame Kraft der anderen Perspektive “ Heiteres und Besinnliches mit Willibert Pauels (Ne bergische Jung)
anschließend Geselligkeit ohne Ende

Die musikalische Begleitung erfolgt durch die Gruppe „Bindung“  eine Gruppe Studierender des Erzbischöflichen Berufskollegs Köln      


Anmeldungen an Ulrich Köhler: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" style="color: #000000;">Falls ihr Fotos aus früheren Zeiten habt, schickt diese bitte an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Stefan Rosental: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


EInladung zur Mitgliederversammlung 2019

am 18.05.2019 um 14:00 h in Haus Altenberg, Ludwig-Wolker-Straße 12, 51519 Odenthal

Zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung im Anschluss an die Feier unseres 25-jährigen Bestehens und der Frühjahrstagung laden wir herzlich ein.
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung
2.
Anträge zur Tagesordnung
3. Abstimmung über die Aufnahme von Anträgen für die Tagesordnung
4.
Protokoll der Mitgliederversammlung vom 13.04.2018
5.
Rechenschaftsbericht und Programmvorschau des Vorstands
6.
Kassenbericht
7.
Bericht der Kassenprüfer
8.
Aussprache über den Rechenschaftsbericht und den Kassenbericht
9.
Entlastung des Vorstands
10.
Antrag auf die Erhöhung des Mitgliedsbeitrags
11.
Verschiedenes

Zusätzliche Anträge erbitten wir bis zum 03.05.2019.
Herzliche Grüße, 
Euer Vorstand Edgar Stahl, Peter Gerding, Ulrich Köhler, Matthias Marienfeld und Stefan Rosenthal
   
h
ttp://www.johann-michael-sailer.de/ Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Frühjahrstagung/Werkstattgespräch

Samstag 18. Mai 2019, 9:30 - 12:30 Uhr


Liebe Interessierten, liebe Sailer,
im Schuljahr 2003/04 startete in Nordrhein-Westfalen die Offene Ganztagsschule mit dem Ziel bis 2007 25 % der Schülerinnen und Schüler der Grundschulen aufnehmen zu können. 2013 besuchten 40 % der Grundschüler*innen die OGS.
Mussten 2003 im Regelfall Klassenräume genutzt werden, wurden in den nachfolgenden Jahren eigene Räumlichkeiten für die Offene Ganztagsschule geschaffen; aus dem Provisorium entwickelte sich eine gut angenommene Institution im Schnittpunkt von Schule und Jugendhilfe.
Seit 2005 rückte die Qualität der Arbeit in den Blickpunkt. GanzTagNRW und QUIGS 2.0 sind Schlagworte, unter und mit denen sich Politik, Schulverwaltung und Träger um Qualität und Qualitätskonzepte bemühen. In Qualifizierungsmaßnahmen werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschult, im Ringen um qualifiziertes Personal befindet sich die OGS in Konkurrenz zu Kindertagesstätten und Familienzentren. Von Anfang an arbeiten Erzieherinnen und Erzieher in den Einrichtungen und bilden Fachschulen des Sozialwesens in und für dieses Arbeitsfeld aus.
In einem Werkstattgespräch möchten wir gemeinsam den Stand der Entwicklung in Sachen Qualität, Personal und Ausbildung diskutieren und Perspektiven aufzeigen.
Wir freuen uns daher Boris Preuss von der Bezirksregierung Köln, Rolf Brendecke von der KJA Leverkusen, Rhein-Berg, Oberberg, Gewerkschaftsvertreter*innen, Leitungen und Mitarbeiter*innen von Offenen Ganztagsschulen sowie Studierende und Lehrende aus Hoch- und Fachschule an diesem Vormittag begrüßen zu können.

Wir bitten bis zum 12.04.um Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und einen Teilnehmerbeitrag von 10 € (5 € bei Studierenden und Mitgliedern) für Teilnahme und Mittagessen.

Ein wichtiger Hinweis: Am Freitag, 17.05.2019 findet unser Fest zum 25-jährigen Bestehen des J.-M.-Sailer-Kreises in Altenberg statt. Der Teilnehmerbetrag für Freitag und Samstag mit Übernachtung und Mahlzeiten beträgt 30 € (20 € für Studierende). Im Anschluss an das Mittagessen findet die Mitgliederversammlung unseres Vereins statt. Bitte beachtet die gesonderten Einladungen!
Herzliche Grüße
Ihr und Euer Vorstand Edgar Stahl, Peter Gerding, Ulrich Köhler, Matthias Marienfeld, Stefan Rosenthal

Helfen Sie uns Kosten zu senken und teilen Sie uns Ihre E - Mailadresse mit!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!